Ziel des Vereins

 

Die folgende Aussage von Max Planck, dem bedeutenden deutschen Physiker und Begründer der Quantenphysik, halten wir für außerordentlich bedeutsam, sowohl für die Lebensgestaltung des einzelnen Menschen als auch für die Bewältigung der gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart.

 

„Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche

- denn die Materie bestünde ohne den Geist überhaupt nicht - ,

sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre!"

 

Die unzähligen Frage- und Aufgabenstellungen, die uns das Leben beständig entgegenbringt, können nur in einer ausreichenden Tiefe erfasst werden, wenn wir ein zunehmendes Verständnis für die – allen äußeren Erscheinungen zugrunde liegenden – Gesetzmäßigkeiten und Geheimnisse des Lebens gewinnen. Je mehr wir uns mit universellen und objektiven Grundlagen auseinandersetzen, diese in der Welt erforschen und erproben, desto mehr wird es uns im Leben gelingen, freiheitlichere und allseitig aufbauende Impulse auszugestalten.

 

Der Verein hat das Ziel, derartige spirituelle und soziale Kulturimpulse in den verschiedensten Lebens- und Fachbereichen zu fördern.

 

Ich wünsche Ihnen einen anregenden Besuch.

      

            Unterschrift                                      

                    Patrick Villoz  

                    Vorstandspräsident

 

  

 

Nächste Veranstaltungen:   

 

Fachfortbildung in Luxor / Ägypten: 

Der soziale Prozess und geistiges Schauen

2. bis 9. Dezember 2017

 

Künstlertage 2017 - 2018

28. Dezember 2017 - 1. Januar 2018

 

 

 


© 2017 Verein zur Förderung spiritueller und sozialer KulturimpulseImpressum